Archiv der Kategorie: Stiftungsleben

Platz nach Lucie Strewe benannt

Am 18.05.2018 wurde in Berlin Zehlendorf ein Platz nach Lucie Strewe benannt. Zur Einweihung des Platzes waren Lucie Strewes Nachfahren aus Deutschland, Australien und Neuseeland angereist. Eine beeindruckende Familie, die ein lebendiges Bild von Lucie Strewe als einer starken und mutigen Frau zeichneten. Unsere Stiftung hat für den Platz eine Bank gestiftet, auf der hoffentlich viele Menschen Platz nehmen und Lucie Strewe gedenken. Vielen Dank an dieser Stelle an Dirk Jordan, der wesentlich zur Platzbenennung beigetragen hat.

Lucie Strewe Infotafel

Sächsische Zeitung berichtet über Stiftungsgründung

Hier ein Artikel aus der Sächsischen Zeitung über die Stiftungsgründung.

Die Burkauer Familie Strewe hat die „Lucie-Strewe-Stifung“ gegründet.

© Steffen Unger, Sächsische Zeitung

Für mehr gesellschaftspolitisches Engagement in der Region: Die

Burkauer Familie Strewe hat die „Lucie-Strewe-Stifung“ gegründet. Wie die Vorsitzende Dr. Uta Strewe auf Anfrage sagte, wolle die Stiftung Zivilcourage, Demokratie, Toleranz gegenüber Fremden sowie interkulturelles und interreligiöses Lernen fördern sowie das Bewusstsein der Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Homophobie und Sexismus stärken. Weiterhin sollen Hilfsprojekte für Flüchtlinge unterstützt werden. Schwerpunkt der Stiftung sei aber auch, die historische Forschung und das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus zu fördern.

Lucie Strewe Stiftung gegründet

Die Lucie Strewe Stiftung, unsere Familienstiftung für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz, ist gegründet und bereits im Vereinsregister eingetragen. Heute haben wir mit dem Aufbau einer Website begonnen, über die wir euch immer auf dem Laufenden halten wollen.